Stiftungsrat

vielseitig. aktiv. kompetent.

Aus der «Stiftung Kantonsspital Nidwalden» – gegründet am 20. Dezember 1948 – ist nach der Verstaatlichung des Kantonsspitals die «Stiftung Alters- und Pflegeheim Nidwalden» im Sinne von Art. 80 ff. ZGB mit Sitz in Stans/NW entstanden.

Die Stiftung bezweckt die Errichtung und Führung von Institutionen sowie die Schaffung von Infrastruktur für das sichere Wohnen im Alter mit Erbringung von umfassenden Pflege- und Betreuungsdienstleistungen. Das Angebot der Dienstleistungen bezieht sich auf dauerhaftes Wohnen für selbständige, pflegebedürftige und demente Personen sowie temporäre Aufenthalte, namentlich Ferienaufenthalt, Kuraufenthalt und Übergangspflege (Art. 2 der Statuten).

Jährlich werden mehr als 42'000 Pflegetage erbracht. Unsere Bewohnenden stammen mehrheitlich aus dem Kanton Nidwalden, rund die Hälfte aus Stans.

Der Stiftungsrat besteht aus 7 Mitgliedern:

Stiftungsrat Team
v.l.: Björn Britschgi, Dr. med. Martina Durrer Grendelmeier, Marianne Blättler, Monika Mattmann, Markus Elsener, lic. iur. Milena Bächler, Jvo Eicher

  • Marianne Blaettler
    Marianne Blättler, Hergiswil
    Präsidentin
  • Monika Mattmann
    Monika Mattmann, Hergiswil
    Vizepräsidentin
    Ressort Personelles
  • Milena Baechler
    lic. iur. Milena Bächler, Kehrsiten
    Mitglied
    Ressort Rechtliches
  • Bjoern Britschgi
    Björn Britschgi, Hergiswil
    Mitglied
    Ressort Bau
  • Martina Durrer Grendelmeier
    Dr. med. Martina Durrer Grendelmeier, Stans
    Mitglied
    Ressort Medizin
  • Jvo Eicher
    Jvo Eicher, Dallenwil
    Mitglied
    Ressort Finanzen
  • Markus Elsener
    Markus Elsener, Stans
    Mitglied
    Ressort Politik